Veranstaltung: Denkraum

Exkursion zur Ausstellung und Messe »DMY«

Datum: 14.06.2015
Ort: Kraftwerk Berlin GmbH

»Back to the future« ist der Titel des diesjähren DMY-Festivals. Bei der 13. Veranstaltung vom DMY ist vieles in Bewegung: Die Messe hat neue Veranstalter, einen anderen Veranstaltungsort und wurde um einen Tag verkürzt. Wir sind neugierig auf die Messe für junges Produktdesign. 

In den letzten Jahren fand die Messe im Flugzeughangar im ehemalingen Tempelhofer Flughafen statt. Der neue Ort, das ehemalige Kraftwerk in der Köpenicker Straße, erinnert an das Berlin der 90er Jahre. Die Ausstellung verteilt sich auf zwei Stockwerke im Rohbau ohne Fenster und Wände, nur Betonsäulen gliedern den fensterlosen Raum. Vor dem Gebäude können sich die Besucher in Strandkörben ausruhen oder sich an Hula-Hoop-Reifen ausprobieren. 

Dem Besucher präsentieren sich erst Stände von Design- und Kunsthochschulen (DMY Education). Im »DMY Showroom« präsentieren sich etablierte Designer. Im »DMY Lab« können junge Designer neue Lösungen und überraschende Ideen zeigen. Der Bereich »DMY New Talent Competition« zeigt die 25 besten Arbeiten. In der »DMY Store Area« können Designprodukte gekauft werden.

Die Veranstaltung selbst bleibt hinter den ambitionierten Plänen der Organisatoren zurück. Der Ort und die Architektur sind sehr dominant, nicht alle Messestände und Produkte finden eine dazu passende Präsentationsform. Die Messe ist sehr vielfältig, hier versammeln sich viele verschiedene Gewerke, Werkstoffe, Designansätze. Die meisten Ideen, Prototypen und Produkte kann man jedoch dem Bereich »Wohnen« zuordnen. Stilistisch ist die Ausstellung breit angelegt, Bezüge zum Titel »Back to the future« sind erst einmal wenig wiederzufinden.  

Die Messe wendet sich sowohl an Fachbesucher als auch an Endverbraucher. Dieser Spagat ist nicht einfach. Zurück bleibt der Eindruck einer bunten Mischung.

Teilnehmer*innen: Susanne Zippel, Fanny Gaßmann, Kattrin Richter, Kerstin Berger, Yvonne Hagenbach, Axel Kowalewsky

Beitrag zur Exkursion von Kattrin Richter